Haustech 8/2019

Kühle Köpfe und erhitzte Gemüter

Klimaanlagen sind umstritten. 
Für viele sind sie unverzichtbar, für andere ein grosses ökologisches Problem. In der Schweiz sollte die Anschaffung einer Klimaanlage gut überlegt sein.mehr

Haustech 6-7/2019

Dicke Luft mit Duft

Menschen halten sich zu 80 Prozent in Innenräumen auf. Die Qualität der Innenraumluft wirkt sich unweigerlich auf die Gesundheit und die Befindlichkeit des Menschen aus – oder anders formuliert: Ist die Qualität der Luft...mehr

Komfortlüftung – was ist in Zukunft zu erwarten?

Am 14. und 15. März 2018 fanden die Hoval-Planer-Tagungen zum Thema Komfortlüfung statt. Die Tagungen in Vaduz und Root/LU stiessen auf reges Interesse, nicht zuletzt wegen der erstklassigen Referenten aus der Forschungs- und...mehr

Haustech 10/2017

Bergluft im Büro

Die Qualität der Luft hängt auch mit dem Anteil an Ionen zusammen. 
Ein Konzept zur Luftreinigung macht sich dies zunutze – und hat im Gegensatz zu den etablierten Ionisations-Verfahren einen grossen Vorteil.mehr

Haustech 10/2017

Waschen und Speichern

Eine neue Luftwäsche-Anlage in Hinwil filtert CO2 direkt aus der Umgebungsluft. Mit der neuen Technik der Schweizer 
Firma Climeworks soll langfristig auch die sichere Speicherung des Gases im Untergrund möglich sein. mehr

Haustech 10/2017

«Qualitätsbewusstsein ist ungenügend»

Die Fachstelle Wohngifte des Bundesamtes für Gesundheit befasst sich mit Schadstoffen 
in der Raumluft. Haustech unterhielt sich mit deren Leiter Roger Waeber über die Raumluftqualität in der Schweiz, deren Wahrnehmung in der...mehr

Umweltschonende Kältegewinnung

Die älteste Sport- und Freizeitanlage der Stadt Zürich erstrahlt nach zweijähriger Bauzeit in neuem Glanz. Die Kombination von Eissport- und Freibadbetrieb wurde neu interpretiert. Am 30. September 2017 wurde die Anlage der...mehr

Haustech 10/2017

Ist die Luft rein?

In der Raumluft können sich vielerlei Schadstoffe tummeln. Damit das Wohnen oder Arbeiten in einem Gebäude nicht der Gesundheit schadet, ist es unerlässlich, das Thema bereits auf Bau- und Planungsstufe anzugehen. mehr