Haustech 4/2019

Betrieb optimiert, Wärmeverbrauch gesenkt

In sehr grossen Geschäfts- und Wohnliegenschaften ist eine energetische Betriebsoptimierung heute Standard. Der finanzielle Aufwand für derartige Kontrollen lohnt sich auch für mittlere und kleinere Gebäude, wie ein kürzlich...mehr

Haustech 4/2019

Wenn der Lift 
zum Einzelfall wird

Aufzüge in Neubauten sind meistens standardisierte Massenprodukte. Bei Sanierungen von älteren Gebäuden bringen allerdings oft nur massgeschneiderte Einzelanfertigungen die Lösung. Gefragt sind dabei sowohl moderne Technik wie...mehr

Haustech 4/2019

Bewährte Materialien, modern genutzt

Beton ist ein hervorragendes Baumaterial – seine Ökobilanz ist allerdings durchzogen. Daher greifen Architekten und Bauherren wieder häufiger auf Materialien zurück, die eine lange Geschichte haben, jedoch vom Beton verdrängt...mehr

Haustech 4/2019

Mit weniger mehr bauen

Die Erstellung von Gebäuden benötigt Rohstoffe – doch deren Vorrat ist nicht unendlich. Die Forschung fokussiert nicht nur auf eine schonendere Förderung und Herstellung von Bauteilen, sondern auch auf deren Wiederverwertung. mehr

Haustech 4/2019

Beim Holzbau ist die Zukunft digital

Das Bauen mit Holz hat sehr viele Vorteile. Deshalb wird es als Rohstoff wiederentdeckt. Aus ökologischen und nachhaltigen, aber auch aus gestalterischen Gründen. Bei Erne AG Holzbau hat die digitale Zukunft längst Einzug...mehr

Haustech 3/2019

Wie verlässlich produzieren 
PV-Anlagen?

Trotz andauernder Debatte über Verlässlichkeit und Wirtschaftlichkeit von Solarstrom gibt es kaum statistisch relevante Untersuchungen zur Performance. Erstmals wurden rund 1700 Schweizer PV-Anlagen aus der KEV im Zeitraum 2009...mehr

Haustech 3/2019

Die Kombination machts

Mit dem geschickten Einsatz von Energietechnik-Systemen lässt sich die Energienutzung in Gebäuden optimieren – was nicht zuletzt im Hinblick auf den selbst erzeugten Strom attraktiv ist. Wie das funktionieren kann, zeigen zwei...mehr

Haustech 3/2019

Vom Konsumenten zum Produzenten

Wer Strom auf dem eigenen Dach erzeugt, schont die Umwelt und macht sich unabhängig. Die dezentrale Energieproduktion hat gute Chancen auf Resonanz, wie zwei Solarprojekte in Chur und Bern zeigen. Sie funktioniert einzeln, dank...mehr

Haustech 3/2019

«Endlich grössere Brötchen backen»

Seit neun Jahren ist Roger Nordmann Präsident von Swissolar. Haustech traf den Nationalrat für ein Gespräch über die Rahmenbedingungen für Photovoltaik, die neuen Zusammenschlüsse für den Eigenverbrauch und Innovationen, mit...mehr

Haustech 3/2019

Wenn Solarmodule altern

Viele Photovoltaik-Anlagen sind erst wenige Jahre in Betrieb. Doch auch sie altern und verlieren dabei einen Teil ihrer Leistungsfähigkeit. Das detaillierte Wissen rund um diesen Alterungsprozess liefert wertvolle Hinweise für...mehr