Innovation

Wiederbelebter Luxus vergangener Tage

Eine «Hotel-Ikone der 70er-Jahre», in der einstmals Grössen wie Muhammad Ali oder Steve McQueen genächtigt haben, erlebt die Wiedergeburt. Die Substanz des Baus aus den späten 60er-Jahren musste dabei erhalten bleiben....mehr

«Mit unserem 3D-Modell die digitale Welt erobern»

Seit dem 1. März 2014 entwickelt das Start-up-Unternehmen Archilogic AG eine Internetplattform für 3D-Modelle, welche die Darstellung und Planung von Immobilien­projekten nachhaltig vereinfachen soll. Die Plattform macht...mehr

Ein zweites Leben für Batterien

Die Zahl der elektrisch angetriebenen Velos, Autos und Lkw auf Schweizer Strassen wächst. Damit wächst auch die Zahl der für die Elektromobilität eingesetzten Batterien. Erreichen diese das Ende ihrer Betriebszeit, müssen sie...mehr

Experimentierfeld für Energiefassaden

Beim «House of Natural Resources» der ETH Hönggerberg sind verschiedene neue Technologien zum ersten Mal im Einsatz. Als Forschungsprojekte dienen eine adaptive Solarfassade, Fassadenregelung und Benutzerinteraktion, Soft Robotic...mehr

Komfort führt zu Kontrollverlust

Das Internet der Dinge weist derzeit gravierende Sicherheitslücken auf. Das zeigt die Rückrufaktion für mehr als eine Million Chrysler-Fahrzeuge. Auch viele «smarte» Geräte für Gebäude sind schlecht oder gar nicht abgesichert....mehr

Bauen als Herausforderung

Das Bauen unter extremen klimatischen Bedingungen wie in der Antarktis und der Sahara ist anspruchsvoll. Neue Wohnformen sind das Resultat dieser modifizierten und innovativen Gebäude.mehr

Eiskalte Versorgung

In der Schweiz wurden Eisspeicher bisher nur im kleinen Massstab verbaut. Eine Überbauung im Thurgau setzt nun die neue Bestmarke. 15 Wohnungen werden mit einem grossformatigen Eisspeicher geheizt und gekühlt. Und schon bald soll...mehr

Suche nach neuen Technologiefeldern

Seit gut zwei Jahren besitzen die Bernischen Kraftwerke (BKW) ein eigenes Technology Center. Dessen Ziel ist es, gemeinsam mit Forschungspartnern Technologie so weiterzuentwickeln und nutzbar zu machen, dass neue Geschäftsfelder...mehr

Latente Verlustquellen sichtbar machen

Der Energiemarkt und die Energieversorgung sind im Umbruch. Das schafft Raum für innovative Geschäftsideen. Das Start-up Wattelse hat eine Software entwickelt, mit der sich der Energieverbrauch automatisierter Heizungs-, Klima-...mehr

Radon – Gefahr im Gebäude

Radon kann die Menschen in unvollständig abgedichteten Gebäuden gefährden. Zum Schutz vor übermässiger Radonbelastung sollen deshalb die Vorschriften über die erlaubte Radonkonzentration in Innenräumen verschärft werden.mehr