Extra

Haustech 6/2017

Power vom Garagendach

Die Verknüpfung von Photovoltaik und Elektrofahrzeugen ist naheliegend, aber nicht einfach. Im Tessin steht nun die erste Pilotanlage des Schweizer Unternehmens Protoscar. Die Solargarage verbindet elegante Architektur mit der...mehr

Haustech 5/2017

Schritte auf dem Weg zum Atomausstieg

Am 21. Mai stimmt das Schweizer Stimmvolk über das erste Paket im Rahmen der Energiestrategie 2050 ab. Mit diesem Gesetz wird der langfristige Umbau der Energieversorgung eingeleitet, weg vom Atomstrom, hin zu erneuerbaren...mehr

Haustech 5/2017

Heiztechnik im Wandel der Zeit

Über lange Zeit veränderte sich die Heiztechnik kaum. Die Geschichte zeigt, dass die Entwicklung der Wärmeerzeugung schubweise erfolgte. Nach dem Durchbruch einer Technik folgten meist lange Phasen der Stabilität. Letztlich...mehr

Haustech 4/2017

Wenn sich die Kirchenbänke lichten

Umnutzungen von Kirchen rücken aufgrund der Zunahme der Kirchenaustritte immer stärker in den Fokus der Öffentlichkeit. Manche Kirchen werden abgebaut, andere verkauft. Doch oft werden sie der Mehrfachnutzung zugeführt. Denn die...mehr

Haustech 4/2017

Mehr Schwung für energetische Erneuerungen

Die jährliche Sanierungsquote von Gebäuden verharrt in der Schweiz auf einem tiefen Niveau. Anreizsysteme können Abhilfe schaen. Sie sorgen für ein erhöhtes Erneuerungstempo bei Liegenschaftssanierungen. Damit der Charme des...mehr

Haustech 3/2017

Es werde LED

LED-Leuchtmittel sind in gewerblichen Betrieben wie auch im öffentlichen Raum im Kommen. Wer umweltfreundlich und energieeffizient denkt, sollte auf LED-Technologie umsatteln. So sehen es Stefan Svanberg und Christoph Girsperger.mehr

Haustech 01-02/2017

Welche Farbe soll es sein?

Farben prägen unsere Umwelt, sie beeinflussen die Architektur und sie unterliegen Trends. Welche Farben gerade in Mode kommen, ist eine Folge von politischen und gesellschaftlichen Veränderungen. Und diese beeinflussen die Wahl...mehr

Haustech 01-02/2017

«Weiss wie frisch gefallener Schnee»

In der Farbmanufaktur KT Colors in Uster werden für die Herstellung von Farben auserwählte Pigmente verwendet. Sie sind die wichtigsten Ingredienzien und zeigen sich in der Tiefe der Farben. Beigemischt wird aber auch viel...mehr

Extra

«Nur eine Frage der Zeit»

Die Zahl der Neuzulassungen von Elektrofahrzeugen ist 2015 gestiegen. Der Marktanteil auf Schweizer Strassen liegt jedoch bei erst rund einem Prozent. Bis sich die Elektromobilität durchsetzen wird, braucht es Infrastruktur,...mehr

Guter Tropfen aus dem Hahnen

Trinkwasser ist das meistgebrauchte Lebensmittel in der Schweiz und wird in hervorragender Qualität bis ins Haus geliefert. Damit es so bleibt, dafür sorgen die kommunalen Wasserversorger und auch die Liegenschaftsbesitzer.mehr