Artikel

Geothermie als Option behalten

Eine vom Paul Scherrer Institut (PSI) koordinierte Studie des Zentrums für Technologiefolgenabschätzung, TA-Swiss, empfiehlt, die Tiefengeothermie in der Schweiz weiter voranzutreiben. Die Energie­ressourcen im Untergrund sind...mehr

Anwendungsnahe Forschung als Auftrag

Die Erforschung, Entwicklung und Zertifizierung energieeffizienter Gebäude sind seit jeher Kernaufgaben des Zentrums für Integrale Gebäudetechnik (ZIG). Aber auch neue Themen werden aufgegriffen: so die Energieversorgung von...mehr

Von der Piste in die Sonnenstube

In Blatten-Belalp hat die Schweizer Reisekasse (Reka) ein Feriendorf gebaut. Dabei wurde die konsequente Nutzung der Sonnenenergie für Strom- und Wärmeproduktion mit einem Erdspeicher verbunden. Was sich im Mittelland bereits...mehr

In Perlen brennt das Feuer

Die Technik der Umwandlung von Kehricht in Energie ist nicht neu, doch setzt die Anlage Renergia in Perlen, LU, neue Massstäbe. Durch die Kehricht­verbrennung und die Umwandlung in Prozessdampf und elektrische Energie wird ein...mehr

«Die Energieforschung braucht Anreize»

Die Realisierung der Energiestrategie 2050 bedeutet eine enorme Herausforderung für Politik und Wirtschaft. Aber auch im Bereich der Forschung sind grosse Anstrengungen erfor­derlich. Walter Steinmann, Direktor Bundesamt für...mehr

Sanierung eines Technik-Denkmals

In den 1930er-Jahren schuf Otto Salvisberg mit dem Heizkraftwerk und dem Maschinenlabor der ETH Zürich zwei wegweisende Bauten für die moderne Architektur und Gebäudetechnik. In einem auf sechs Jahre angelegten Projekt werden die...mehr

Standort mit Bonus

Die international tätige Versicherungsgesellschaft Swiss Re mit Hauptsitz in Zürich nutzt seit über 40 Jahren ihre Lage am See zu ihrem ökologischen Vorteil. Seit den späten 60er-Jahren verwendet sie das Wasser des Zürichsees zur...mehr

Kernkompetenz Photovoltaik

Seit rund 17 Jahren forscht das Institut für angewandte Nachhaltigkeit der bebauten Umwelt (ISAAC) in Canobbio, TI, mit Erfolg im Bereich der Photovoltaik. Unter der Leitung von Roman Rudel sind in jüngster Zeit neue...mehr

«Die Energiestrategie ist breit abgestützt»

Seit Januar berät die zuständige ständerätliche Kommission über das erste Massnahmenpaket zur Energiestrategie 2050. Peter Bieri, Ständerat des Kantons Zug (CVP) und Präsident der Fachvereinigung Wärmepumpen Schweiz (FWS),...mehr

Gemüse vom Turm

Die vertikale Landwirtschaft gilt als Lösung für den künftigen Nahrungsmittelmangel. Trotz der Vorteile bleibt jedoch ein Nachteil: Die künstliche Beleuchtung der Kulturpflanzen braucht viel Energie. Ein spanisches...mehr