Hälg Group übernimmt Dober AG

Freuen sich auf die gemeinsame Zukunft: Die Inhaber der Hälg Group, Marcel Baumer (g.l.) und Roger Baumer (g.r.), und die bisherigen Inhaber und weiterhin Geschäftsführern der Dober AG, Philipp Magni (m.l.) und Urs Grieder (m.r.). (Foto: Hälg)
Hälg /

Die Hälg Building Services Group hat die Dober AG mit Sitz in Schlieren (ZH) übernommen. Das Unternehmen, tätig in den Bereichen Sanitär, Heizung und Reparaturdienste, wurde im Rahmen einer frühzeitigen Nachfolgeregelung von den Inhabern Urs Grieder und Philipp Magni übergeben.

Die Hälg Building Services Group, eine der führenden Dienstleistungsunternehmen für Gebäudetechnik in der Schweiz, hat die Dober AG mit Sitz in Schlieren (ZH) übernommen. Das Unternehmen ist im Bereich Sanitär, Heizung und Reparatur-Dienst/Service vor allem im Limmattal tätig. Es macht mit 40 Mitarbeitenden einen Umsatz von ca. 10 Millionen Schweizer Franken und ist dabei sehr profitabel.

Der Verkauf erfolgt im Rahmen einer Nachfolgeregelung der beiden bisherigen Inhaber Urs Grieder und Philipp Magni. Die Unternehmer waren bestrebt, in einem immer härter werdenden Umfeld frühzeitig für Kunden und Mitarbeitende eine nachhaltige und stabile Lösung zu finden.

Urs Grieder und Philipp Magni betonen: «Wir haben verschiedene Varianten für eine Nachfolgelösung geprüft. Dabei haben wir uns für den Verkauf an ein grosses Gebäudetechnik-Unternehmen entschieden.»

Die Hälg Group verfolgt eine profitable Wachstumsstrategie. Mit der Übernahme der Dober AG kann die Hälg Group ihre Marktposition im Grossraum Zürich gezielt ausbauen: Die Hälg Group ist in diesem Markt traditionell in Gross- und Grösstprojekten in den Bereichen Heizung, Lüftung, Klima und Sanitär sowie Service tätig. Dies besonders im Bürobau und für die öffentliche Hand. Die Dober AG hingegen spezialisiert sich auf Um- und Neubauten im Segment Wohnen und Gewerbe in den Bereichen Heizung, Sanitär und Service. Dazu kommt die Spezialität Bad- und Küchenumbau, wo die Dober AG Lösungen aus einer Hand anbietet. Damit ist das Unternehmen auch im Sanierungsmarkt bestens aufgestellt. Die beiden Unternehmen ergänzen sich so am Markt hervorragend. Als inhabergeführte Unternehmen teilen sie auch gemeinsame Werte.

Hälg-Group-CEO Roger Baumer ist von den Vorteilen der Übernahme überzeugt: «Wir sind beeindruckt, mit wie viel Engagement und unternehmerischem Geschick Urs Grieder und Philipp Magni die Dober AG bisher entwickelt und geführt haben. Ich freue mich, dass wir mit Dober AG neue Marktsegmente er-schliessen und neue Kunden gewinnen können.»

Die beiden bisherigen Inhaber Urs Grieder und Philipp Magni bleiben Geschäftsführer und VR der Dober AG. Neu im Verwaltungsrat sind die beiden Inhaber der Hälg Group, Marcel Baumer und Roger Baumer (Präsident). Die Dober AG wird als eigenständiges Unternehmen und unter dem jetzigen Namen weitergeführt. Alle Arbeitsplätze bleiben erhalten.