Artikel

Haustech 8/2018

Kühle Sonnenkraft

Ein Bauernhof der Jucker Farm AG ist seit diesem Frühling nahezu energieautark. Eine PV-Anlage und ein Batteriespeicher liefern die Energie für Heizung, Kühlung und bald auch für Nutzfahrzeuge. Die Sektorkopplung wird damit en...mehr

Haustech 8/2018

«Jede Lösung ist individuell»

Seit etwas mehr als einem Jahr ist die Schweizerin Barbara Frei als CEO und Zone President DACH für die deutschsprachige Region von Schneider Electric verantwortlich. Haustech unterhielt sich mit ihr über die Strategie ihres...mehr

Haustech 8/2018

«Sensibilisierung ist entscheidend»

Seit 20 Jahren ist Minergie das führende Label für nachhaltiges Bauen in der Schweiz. Marc Mächler hat dieses Jahr die Präsidentschaft des Vereins Minergie übernommen. Haustech unterhielt sich mit ihm über seine Ziele und...mehr

Haustech 8/2018

Für mehr grüne Gebäude

Labels oder Standards sind nicht nur Marketinginstrumente, sondern können eine Vorreiterrolle für künftige Gesetze übernehmen. Dies zeigt das Beispiel des bekanntesten Schweizer Labels Minergie. Daneben sind in den vergangenen...mehr

«Inspire yourself»: Imagefilm für neue Impulse

Was bewegt die Menschen? Wo finden sie Inspiration für ihr Leben und für ihre Arbeit? Arwa machte sich während sieben Drehtagen zusammen mit einer Filmcrew auf, um diesen Fragen nachzugehen. Entstanden ist ein Image-Film, der die...mehr

HT 7/2018

«Die Branche muss 
zusammenrücken»

War der SWKI früher auf den Bereich HLK fokussiert, so positioniert er sich heute als Netzwerk für die gesamte Energie-, Umwelt- und Gebäudetechnik. Dies soll auch ein neuer Verbandsauftritt repräsentieren. Haustech unterhielt...mehr

Haustech 7/2018

Neue Netze weben

Nicht nur das Zentrum, auch die Peripherie ist für Über-
raschungen gut. Am Stadtrand von St. Gallen ist mit der Siedlung Sturzenegg eine Wundertüte des genossenschaftlichen Wohnens entstanden. Mit 69 Wohnungen markiert sie das...mehr

Haustech 7/2018

Sonnenenergienutzung auf 4000 Metern

Der Gipfel des Klein Matterhorn mit seiner Höhe von fast 4000 Metern ist seit bald zehn Jahren das höchstgelegene Pionierprojekt für die Photovoltaik-Nutzung. Nach dem solarbetriebenen Restaurant sind nun auch Berg- und...mehr

HT 7/2018

Smartes Lernprogramm für Schweizer BIM-Fachleute

In der Schweiz steigt die Nachfrage nach BIM stetig an und gleichzeitig stellen sich neue Herausforderungen. Die internationale Organisation für openBIM-Standards, buildingSMART, hat ein Weiterbildungsprogramm entwickelt, um ...mehr