Aktuell

Haustech 1/2019

Bauen ist nur der Anfang

BIM macht das Planen und Bauen effizienter – doch dies ist nur die Spitze des Eisbergs. Die wirklich grossen Potenziale offenbaren sich 
erst in der Betriebsphase. Um diese Potenziale nutzen zu können, muss die gesamte Branche...mehr

Haustech 1/2019

«Wir stehen am 
Anfang einer Reise»

Herr Liechti, in einer Umfrage des Bundes unter Experten zum Thema Digitalisierung hat gerade mal eine Person BIM als relevantes Thema genannt. Was ist in Ihren Augen der Grund dafür? Das Resultat zeigt, dass das Thema BIM in...mehr

Haustech 1/2019

Das neue Herz der Insel schlägt digital

Im Zuge eines Masterplans wird das Areal des Berner Inselspitals über die kommenden Jahre ein neues Gesicht erhalten. Die architektonischen, städtebaulichen und energietechnischen Qualitäten eines solch komplexen Bauvorhabens...mehr

Haustech 1/2019

Zum Sanieren bewegen

Um die Ziele der Energiestrategie 2050 zu erreichen, ist die energetische Sanierung des Gebäudebestands unerlässlich. Der Bund kann zwar Förderinstrumente etablieren, letztendlich liegt die Entscheidung aber beim...mehr

Haustech 1/2019

Blick in die Zukunft

Wärmedämmung, Schallschutz und Einbruchsicherheit gehören bei modernen Fenstern zu den Standardanforderungen. Seit bald zehn Jahren gibt es nun zahlreiche Versuche, das Bauteil smart zu machen. Einzelne Anwendungen sind bereits...mehr

Haustech 1/2019

Der Kluge spart 
im Zuge

Die SBB will im Rahmen ihrer Energiestrategie mithilfe von tieferen Temperaturen in ihren S-Bahnen und einem neuen Heizsystem 
künftig bedeutende Stromeinsparungen erzielen. Die Fahrgäste müssen trotzdem nicht frieren.mehr

Haustech 1/2019

Anergienetz zum Heizen und Kühlen

Ein Anergienetz kann im Sinne einer dezentralen thermischen Vernetzung gleichzeitig die Wärme- wie auch die Kälteversorgung für ein geeignetes Versorgungsgebiet sicherstellen. In einem modernen Gebäudepark eines Spitalareals kann...mehr

Haustech 8/2018

Weltpremiere 
für grösstes 
Elektrofahrzeug

In einem Steinbruchbetrieb bei Biel ist seit einiger Zeit eine Weltneuheit unterwegs. Der batteriebetriebene Grossmuldenkipper ist das derzeit grösste batteriebetriebene Fahrzeug. Die über vier Tonnen schweren Batterien vermögen...mehr

Haustech 8/2018

Kühle Sonnenkraft

Ein Bauernhof der Jucker Farm AG ist seit diesem Frühling nahezu energieautark. Eine PV-Anlage und ein Batteriespeicher liefern die Energie für Heizung, Kühlung und bald auch für Nutzfahrzeuge. Die Sektorkopplung wird damit en...mehr