10. HAUSTECH-PLANERTAG
Mit fast 500 Besuchern war der 10. Haustech-Planertag wiederum ein gelungener An

Mit der Energiestrategie 2050 kündigte der Bund einen Wechsel in der Energieversorgung an. Welchen Beitrag die Gebäudetechnik zur Energiewende leisten kann, war Leitthema des 10. Haustech Planertag, an dem sich am 24. Februar 2015 im Kongresshaus in Zürich über 500 Teilnehmende eingefunden haben.

TIEFENGEOTHERMIE
Geothermie soll zu einem Pfeiler der Schweizer Stromversorgung werden.

Eine vom Paul Scherrer Institut (PSI) koordinierte Studie des Zentrums für Technologiefolgenabschätzung, TA-Swiss, empfiehlt, die Tiefengeothermie in der Schweiz weiter voranzutreiben. Die Energie­ressourcen im Untergrund sind sehr gross, umweltfreundlich zu gewinnen und jederzeit verfügbar, begründen die Studienautoren ihren Befund.

Anzeige

Tops

Energieetikette Kombiheizgerät mit Wärmepumpe/Warmwasseraufbereitung.

Innerhalb der EU müssen ab Oktober 2015 auch im Bereich der Heizungstechnik neu verkaufte «energieverbrauchsrelevante Produkte» sowie Anlagekombinationen...

Moritz Schirmböck, Peer Ederer, Peter Droege, Roland Scherer (von links).

Mitte Februar 2015, gaben vier Universitäten aus Deutschland, Liechtenstein und der Schweiz den Startschuss zu einem gemeinsamen Forschungsprojekt für...

 Walter Steinmann: «Die Herausforderung ist, Forschungsresultate in den Markt zu

Die Realisierung der Energiestrategie 2050 bedeutet eine enorme Herausforderung für Politik und Wirtschaft. Aber auch im Bereich der Forschung sind grosse...

Rund 200 000 Tonnen Abfall werden in der neuen KVA jährlich entsorgt.

Die Technik der Umwandlung von Kehricht in Energie ist nicht neu, doch setzt die Anlage Renergia in Perlen, LU, neue Massstäbe. Durch die Kehricht­verbrennung...

Tops

Einzig die Solardächer verraten das ambitionierte Energiekonzept der Siedlung.

In Blatten-Belalp hat die Schweizer Reisekasse (Reka) ein Feriendorf gebaut. Dabei wurde die konsequente Nutzung der Sonnenenergie für Strom- und Wärmeproduktion...

In der Prüfstelle Gebäudetechnik werden wärme- und strömungstechnische Me

Die Erforschung, Entwicklung und Zertifizierung energieeffizienter Gebäude sind seit jeher Kernaufgaben des Zentrums für Integrale Gebäudetechnik (ZIG)....

Das Infrastruktur-System der vier Partner ist voraussichtlich ab Mi

Alpiq, Siemens, Swisscom und Zurich: die vier grossen Marktplayer entwickeln gemeinsam das erste schweizweite Zugangs- und Abrechnungssystem für Elektroladestationen...

Der praktische Teil bezieht sich auf das Software-Tool zur Evaluation der Effizi

Die Stiftung Klimaschutz und CO2-Kompensation KliK hat ihr Programm Gebäudeautomation lanciert. Es wurde bereits im Mai 2014 durch das Bundesamt für...

AKTUELLE AUSGABE

ANZEIGE

ANZEIGE

ANZEIGE

ANZEIGE

HAUSTECH PARTNER

Tobler AG

Naef Group

Krüger + Co. AG

Hoval

Worker Jobs

Permaco

MEDIENPARTNER