WÄRMEVERBUND
Die Abwärme aus Produktionsprozessen der Brauerei Feldschlösschen wird für den W

Der Wärmeverbund Rheinfelden Mitte, der von der AEW Energie AG und der Stadt Rheinfelden in Kooperation mit dem Unternehmen Feldschlösschen Getränke AG entstanden ist, ist Ende September 2014 ans Netz gegangen. Er versorgt die geplante Überbauung Salmenpark, Liegenschaften im Gebiet Schifflände sowie Teile der Altstadt mit umweltfreundlicher Wärme aus der Brauerei Feldschlösschen. Die ersten 200 Liegenschaften in Rheinfelden werden ab September 2014 mit umweltfreundlicher Wärme beheizt, über 400 weitere Haushaltungen werden bis Ende 2015 hinzukommen.

INTERVIEW
Wolfgang Hass, Principal Expert, Siemens Schweiz AG.

BIM und Smart Grid bestimmen die Zukunft der Gebäudetechnik. Wie weit die Entwicklungen vorangeschritten sind, erläutert Wolfgang Hass, Innovationsexperte bei der Siemens Schweiz AG.

Anzeige

Tops

Digitalstrom vernetzt sämtliche elektronischen Geräte miteinander und dem Internet, unabhängig von welchem Hersteller oder in welchem Gebäude. Die...

Den Mangel an qualifizierten Fachkräften sowie das beobachtete fehlende Interesse bei Jugendlichen nahmen die Akademien der Wissenschaften Schweiz zum...

Mit einer originellen Aktion stellte sich die Interessengemeinschaft Bau und Haustechnik (IG B & HT) der Öffentlichkeit vor.

Stefan Oderbolz (Bildmitte) freut sich über den mit 10 000 Franken dotierten Sie

Siemens hat zwei Jungforscher der Hochschule für Technik Rapperswil (HSR) mit dem nationalen Siemens Excellence Award ausgezeichnet.

Tops

Hermann Knoflacher in seinem als Karikatur für den enormen Platzbedarf des motor

Immer mehr Menschen nutzen den motorisierten Individualverkehr ohne Rücksicht auf die Folgen für die Umwelt. Hermann Knoflacher, Professor an der Universität...

Verchromte Armaturen sind heute in der Sanitärbranche Stand der Technik. Mit  ei

Verchromte Armaturen sind im Sanitärbereich Stand der Technik. Sowohl Funktionalität als auch Design der funkelnden Komponenten überzeugen die Kunden....

Der Beitrag der Hochschule Luzern erreichte einen respektablen fünften Platz.

Beim Architektur- und Technikwettbewerb Solar Decathlon Europe treten im Zwei-Jahres-Rhythmus Studenten mit innovativen Lösungen für ein Solar­gebäude...

AKTUELLE AUSGABE

ANZEIGE

ANZEIGE

ANZEIGE

ANZEIGE

HAUSTECH PARTNER

Tobler AG

Naef Group

Krüger + Co. AG

Hoval

Worker Jobs

Permaco

Haustech-Wettbewerb


Nehmen Sie hier am Haustech-Wettbewerb teil!
Zum Wettbewerb

MEDIENPARTNER