10. SCHWEIZER PLANERTAG 2015

Der Umbau der Schweizer Energiewirtschaft ist in vollem Gange: Der Bund hat die kostendeckende Einspeisevergütung (KEV) modifiziert und den maximalen Netzzuschlag erhöht. Und das Lenkungsinstrument zeigt Wirkung: So konnte der minime Zuwachs des Stromverbrauchs von 2013 (0,6 Prozent) vollständig durch den Zubau von Photovoltaik abgedeckt werden.

INTERVIEW
 Peter Bieri: «Allein  durch den Einsatz von Bestgeräten lassen  sich bis 30 Pro

Ab Januar berät die zuständige ständerätliche Kommission über das erste Massnahmenpaket zur Energiestrategie 2050. Peter Bieri, Ständerat des Kantons Zug (CVP) und Präsident der Fachvereinigung Wärmepumpen Schweiz (FWS), erläutert seine Ansicht aus den beiden Funktionen.

Anzeige

Tops

In geschwungenen vertikalen Gebäuden sollen in Singapur Nahrungsmittel für den E

Die vertikale Landwirtschaft gilt als Lösung für den künftigen Nahrungsmittelmangel. Trotz der Vorteile bleibt jedoch ein Nachteil: Die künstliche...

Das ISAAC besitzt grosse Kompetenz im Messen und Testen  von Solaranlagen.

Seit rund 17 Jahren forscht das Institut für angewandte Nachhaltigkeit der bebauten Umwelt (ISAAC) in Canobbio, TI, mit Erfolg im Bereich der Photovoltaik....

Ab 2017 soll auch sogenanntes «Grauwasser», reines Seewasser, auch für Toiletten

Die international tätige Versicherungsgesellschaft Swiss Re mit Hauptsitz in Zürich nutzt seit über 40 Jahren ihre Lage am See zu ihrem ökologischen...

Eine Aufnahme aus dem Jahr 1955:  Die Maschinenhalle mit Schaltwarte der ETH Zür

In den 1930er-Jahren schuf Otto Salvisberg mit dem Heizkraftwerk und dem Maschinenlabor der ETH Zürich zwei wegweisende Bauten für die moderne Architektur...

Tops

Eine intelligente Lösung für intelligente Städte – mit myPORT ist es Schindler gelungen, die Fortbewegung im urbanen Raum noch sicherer und effizienter...

Richard Osterwalder, Geschäftsführer der Weishaupt AG und Konrad Imbach, Geschäf

Energieetiketten für Wärmeerzeuger werden schon bald in der Schweiz eingeführt. Welche Auswirkungen dies für den hiesigen Markt hat, erläutern die...

Getoppt wird der Turm durch einen auskragenden Stahlaufbau und eine Windturbine.

Ein ehemaliger Wasserspeicher in der Bodenseestadt Radolfzell wird so umgebaut und erweitert, dass er sowohl als Hotel als auch für Büros genutzt werden...

Der neue Hauptsitz in Zug besteht aus drei Gebäuden.

Siemens stärkt den Entwicklungs- und Produktionsstandort Zug. Auf dem nördlichen Teil des Siemens-Areals entsteht in den nächsten Jahren der neue Büro-...

AKTUELLE AUSGABE

ANZEIGE

ANZEIGE

ANZEIGE

ANZEIGE

HAUSTECH PARTNER

Tobler AG

Naef Group

Krüger + Co. AG

Hoval

Worker Jobs

Permaco

MEDIENPARTNER